Zwielichtige Reisende

NEUMARKT. Eine recht zwielichtige Gesellschaft stoppte die Polizei in einem Auto mit gefälschten Papieren auf der Autobahn bei Parsberg.

Die Zivilstreife der Regensburger Verkehrspolizei stoppte den Kleintransporter mit bulgarischen Kennzeichen im Rahmen einer Schleierfahndung am Freitag gegen 10.40 Uhr am Parkplatz Höll im Gemeindegebiet Lupburg. Besetzt war der Transporter mit sieben rumänischen Staatsangehörigen.


Bei der genaueren Überprüfung stellte sich heraus, daß die bulgarischen Kennzeichen für einen Opel ausgegeben waren und der vorgelegte Fahrzeugbrief, die Zulassung und Versicherungsbescheinigung Totalfälschungen waren.

Ein Mitfahrer war zur Aufenthaltsermittlung von einer Staatsanwaltschaft ausgeschrieben. Alle sieben Personen waren einschlägig im Bereich Diebstahl, Betrug und Einbruch vorbelastet, hieß es von der Polizei.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und gegen den 28jährigen rumänischen Fahrer Anzeige erstattet. Es seien noch weitere Nachermittlungen erforderlich.
02.03.19
Neumarkt: Zwielichtige Reisende
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang