Ganz im Zeichen der Kultur


In Neumarkt dreht sich in einer Nacht wieder alles um Kultur
Foto: Archiv/Dierlamm
NEUMARKT. 21 Veranstaltungen sollen in anderthalb Wochen unter dem Motto „Feuer-Erde-Wasser-Luft“ zur 6. Neumarkter Kulturnacht locken.

Die erste Veranstaltung dieser Art ging 2010 im Jahr des Stadtjubiläums „850 Jahre Neumarkt“ über die Bühne. Weil sie sich als großer Erfolg erwies, gibt es diesen speziellen Abend seither immer wieder - wobei die Kulturnacht inzwischen alle zwei Jahre stattfindet, heuer am 28. September von 18 bis 23 Uhr.

In der ganzen Stadt bietet sich dann wieder die Möglichkeit, die „Kultur Neumarkts“ in vielen Facetten und in überraschenden Formen zu entdecken. Museen, Einrichtungen und verschiedene Veranstaltungsräume warten dazu auf Besucher. Musik, Tanz, Aktionen und Aufführungen sollen im ganzen Stadtgebiet die Besucher in Staunen versetzen.


So gibt es Musik vom Feuerbachquartett genauso wie von der Band „The Air We Breath“, es gibt eine kontemplative Klang- und Bildcollage von Jochen Reim im Münster mit Projektionen und a capella Gesang des Münsterchors, in der Hofkirche finden sich Großprints von Wolkenbildern des Künstlers Mario Dollinger mit improvisierter Musik an der Orgel und einer Lesung von Texten der Schriftstellerin Simone Weil.

Im Klostersaal präsentiert die Tänzerin Elea Distler ein Tanztheateraufführung, im Stadtmuseum gibt es nicht nur die Ausstellung von Prof. Angermann mit seine Plein-Air-Gemälden zu sehen, sondern dort kann man auch als besonderes Highlight eine über 100 Jahre alte Sammlung von Schmetterlingen und Käfern bestaunen.

Es gibt bei der Kulturnacht auch einen „Poetry Slam“ in der Stadtbibliothek, Führungen werden angeboten und eine Pflanzaktion von Franz Pröbster Kunzel findet im Stadtpark statt. Die Schlossspiele zeigen im Festsaal der Residenz ein Theaterstück und im Schreiberhaus ist eine Videoinstallation von Stefanie Pöllot zu sehen.

Das komplette Programm der Kulturnacht können neumarktonline-Leser hier herunterladen.

„Eintrittsbändchen“ können jetzt schon im Vorverkauf für 3 Euro zum Beispiel in der Touristen-Info in der Rathauspassage, in der Stadtbibliothek und im Stadtmuseum erworben werden; am Veranstaltungsabend kosten sie 5 Euro.

Eröffnet wird die Kulturnacht dann am 28.September im Reitstadel durch Oberbürgermeister Thomas Thumann. Dort im Foyer und auch im Foyer der Residenz ist dann die Ausstellung des Kunstkreises Jura Neumarkt zu sehen, die unter das Motto der Kulturnacht „Feuer-Erde-Wasser-Luft“ gestellt wurde. Sie präsentiert Malerei, Plastik, Grafik, Fotografie und Objektkunst.
18.09.19
Neumarkt: Ganz im Zeichen der Kultur
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang