Auto in Flammen

NEUMARKT. Auf der Münchner Autobahn brannte im Raum Pyrbaum ein Auto völlig aus. Der Fahrer konnte sich selbst in Sicherheit bringen.

Der BMW der 7er Reihe geriet am Sonntagabend gegen 19.45 Uhr auf der Autobahn zwischen Allersberg und Feucht im Gemeindebereich Pyrbaum in Brand. Der 34jährige Fahrer hatte bemerkt, daß plötzlich Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Der „Personalmanager“ brachte seinen Wagen auf dem Standstreifen zum Stehen und konne sich sich retten, während bereits Flammen aus dem Wagen schlugen.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr stand der BMW bereits in Vollbrand. Während der Löscharbeiten musste die A9 in Richtung Berlin vollständig gesperrt werden.


Als Brandursache konnte ein technischer Defekt ermittelt werden. Neben dem Fahrzeug wurde auch die Teeroberfläche in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 40.000 Euro.

Während der polizeilichen Aufnahme des Sachverhaltes gab der „Personalmanager“ zunächst falsche Personalien an, allerdings konnten die korrekten Daten durch eingehende Befragungen und Recherchen schnell ermittelt werden. Hintergrund für die Lüge war, dass sich der bereits polizeilich bekannte Mann nicht sicher war, ob noch ein Haftbefehl gegen ihn offen sei. Diesbezüglich konnte der 34jährige Mann zwar beruhigt werden, jedoch erwartet ihn nun ein Bußgeldverfahren wegen der Angabe falscher Personalien.
28.12.20
Neumarkt: Auto in Flammen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang