Dank an Abgeordnete


Den langjährigen Abgeordneten Albert Deß und Alois Karl wurde bei der CSU-Kreistagsfraktion gedankt
Foto: Peter Hollweck
NEUMARKT. Die CSU-Kreistagsfraktion unter der Leitung des früheren Deininger Bürgermeisters und Fraktionsvorsitzenden Alois Scherer dankte bei einer Sitzung in Pilsach den ausscheidenden Parlemtariern für ihre Verdienste um den Landkreis Neumarkt.

Gleichzeitig wurde der frisch gewählten Bundestagsabgeordneten Susanne Hierl zu ihrem Einzug in den Deutschen Bundestag gratuliert. Dank ging auch an den Stadtverbandsvorsitzenden Marco Gmelch für die - erfolglose - Kandidatur auf der Liste zur Bundestagswahl.


Den Fraktionsmitgliedern Alois Karl und Albert Deß wurde gedankt für ihre Arbeit im Kreistag.

Alois Karl war seit 1984 bis jetzt ununterbrochen im Kreistagsgremium in den verschiedensten Ausschüssen vertreten. Auch als er 2005 in den Bundestag einzog, brachte er sich weiterhin in die Kreistagsfraktion mit ein.

Albert Deß wurde bereits 1978 in den Kreistag des Landkreises Neumarkt gewählt und war von 1984 bis 1996 stellvertretender Landrat und stets im Langwirtschaftsausschuss vertreten. Als er 1990 in den Bundestag einzog und später in das europäische Parlament wechselte, blieb er der Kreistagsfraktion trotz der vielen Belastungen bis jetzt treu.

An den Dank schlossen sich Finanzminister Albert Füracker, Bezirksrätin Heidi Rackl, Landrat Willibald Gailler und die anwesenden Bürgermeister an.

Nach der Abhandlung einiger Sachthemen wurde bei einem Imbiss zum gemütlichen Teil übergegangen und die ein oder andere Anekdote aus der früheren Zeit wurde zum Besten gegeben.
24.10.21
Neumarkt: Dank an Abgeordnete
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang