Zwei neue Todesfälle

NEUMARKT. Am Wochenende meldete das RKI erneut zwei neue Corona-Todesfälle im Landkreis. Die Inzidenz sank am Sonntag leicht unter die 700er-Grenze.

Das Robert Koch-Institut berichtete bereits am Samstag von sogar drei zusätzlichen Todesfällen, allerdings dürfte es sich bei einem davon um den verstorbenen 88jährigen Mann handeln, den neumarktonline bereits am Freitag gemeldet hat. Die Zahl der Corona-Todesopfer im Landkreis erhöhte sich auf 190.


Die offizielle Sieben-Tage-Inzidenz sank im Landkreis wieder unter 700: das RKI meldete am Sonntag einen Wert von 698,1.

Der Anteil der COVID-19 Patienten auf der Intensiv-Station im Neumarkter Klinikum liegt allerdings noch immer bei über 40 Prozent. Das DIVI-Intensivregister berichtet von neun Corona-Patienten auf der Intensiv-Station, von denen drei invasiv beatmet werden müssen. Im Neumarkter Klinikum sind am Sonntag 18 der insgesamt 22 Intensiv-Betten belegt.

Hinweis: in einer ersten Fassung dieses Berichts war wegen einer Zahlen-Verwechslung von einer niedrigeren Inzidenz-Zahl im Landkreis die Rede.
28.11.21
Neumarkt: <font color="#FF0000">Zwei neue Todesfälle</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang