Hoher Sachschaden

NEUMARKT. Hoher Sachschaden entstand am Mittwoch bei Neumarkt, als ein zu schnelles Auto auf regennasser Fahrbahn außer Kontrolle geriet.

Ein 66jähriger Autofahrer fuhr gegen 15.15 Uhr auf der Staatsstraße 2260 in Richtung Weißmarter und wollte nach links in die Regensburger Straße abbiegen. Wegen der nicht angepassten Geschwindigkeit bei den regnerischen Witterungsverhältnissen geriet sein Auto außer Kontrolle und kam auf die Gegenspur.

Dort prallte der Wagen mit den Autos einer 60jährigen Frau und eines 62jährigen Mannes zusammen, die vor der Lichtzeichenanlage standen. Dass Fahrzeug des 62jährigen Mannes wurde außerdem noch gegen einen Stadtbus geschoben.



Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 28.000 Euro.


Vorfahrt missachtet

Am Mittwoch gegen 17.15 Uhr fuhr ein 75jähriger Fahrer eines Kleintransporters auf der Uferpromenade in Berching und wollte die Staatsstraße 2388 überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 33jährigen Autofahrerin, die auf der Staatsstraße fuhr. Beim Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurde niemand verletzt, allerdings entstand etwa 8000 Euro Sachschaden.
05.05.22
Neumarkt: Hoher Sachschaden
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang