Junge Gesellen ausgezeichnet


Auch drei junge Leute aus dem Landkreis Neumarkt waren unter den besten Gesellen
Foto: Kraus
NEUMARKT. 103 Gesellen wurden beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene geehrt - darunter auch drei aus dem Landkreis Neumarkt.

Unter den 23 Top-Handwerksgesellen aus Niederbayern und der Oberpfalz sind die Fleischfachverkäuferin Magdalena Walter aus Parsberg, der Elektroniker Martin Gilch aus Lauterhofen und der Beton- und Stahlbetonbauer Linus Glas aus Velburg.

„Mit Ihren Leistungen spielen Sie auf jeden Fall in der Champions-League des Handwerks mit“, sagte Handwerkskammer-Präsident Dr. Georg Haber. Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger schloss sich seiner Einschätzung an, daß die jungen Leute „mit ihrem Know-how unser Land weiter nach vorne bringen“ werden. Für die anstehende Bundesausscheidung wünschte Kilger den Siegern alles Gute.


Der Präsident des Bayerischen Handwerkstages Franz Xaver Peterander rief den Fachkräftenachwuchs dazu auf, sich stetig weiterzubilden. Der Meisterbrief sei später einmal der perfekte Start in eine Tätigkeit als selbstständiger Unternehmer.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks wird seit 1951 in rund 120 verschiedenen Berufen ausgetragen. Die Sieger haben sich beispielsweise in einer Arbeitsprobe „live“ gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Andere haben ihr Gesellenstück ins Rennen geschickt, das von einer Prüfungskommission als beste Arbeit bewertet wurde. Eine dritte Gruppe wiederum hat die Gesellen- oder Abschlussprüfung vor einem überregionalen Prüfungsausschuss abgelegt und dort die beste Note erzielt.
30.10.22
Neumarkt: Junge Gesellen ausgezeichnet
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang