Dekanat wird größer

NEUMARKT. Das Dekanat Habsberg wird größer: es erhält Gemeindeteile aus den mittelfränkischen Gemeinden Happurg und Alfeld zugeschlagen.

Bischof Gregor Maria Hanke hat die Ortschaften Schupf und Nonnhof umgepfarrt. Die entsprechenden Dekrete treten rückwirkend zum 15. Oktober in Kraft. Die Entscheidung sei auf Bitten der örtlichen Seelsorger und der betroffenen Gläubigen gefallen, hieß es.

Schupf ist ein Gemeindeteil der Gemeinde Happurg im Landkreis Nürnberger Land mit etwa 200 Einwohnern. Der Ort wird aus der Pfarrei Traunfeld im Pfarrverband Lauterhofen ausgegliedert und in die Pfarrei Heldmannsberg im Pfarrverband St. Wunibald Nord-Ost eingegliedert.


Nonnhof gehört zur Gemeinde Alfeld, ebenfalls im Landkreis Nürnberger Land. Die wenigen Katholiken unter den etwa 70 Einwohnern gehörten bislang zur Pfarrei Lauterhofen im gleichnamigen Pfarrverband. Auch sie werden in die Pfarrei Heldmannsberg im Pfarrverband St. Wunibald Nord-Ost eingegliedert.

Beide Orte werden bereits seit vielen Jahren von der Pfarrei Heldmannsberg aus betreut.
pde
31.10.22
Neumarkt: Dekanat wird größer
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang