Viel höhere Einnahmen


Das „erfolgreichste Haushaltsjahr in der Stadtgeschichte“ wurde im Rathaus verkündet
Foto: Archiv/Herbert Meier
NEUMARKT. Die Stadt Neumarkt hat im letzten Jahr statt der geschätzten 28 Millionen Euro tatsächlich 43,4 Millionen Euro an Gewerbesteuer eingenommen.

Statt einer geplanten Rücklagenentnahme von 23,4 Millionen Euro kam es „im erfolgreichsten Haushaltsjahr in der Stadtgeschichte“ sogar zu einer Zuführung in Höhe von 6,2 Millionen Euro.

Dabei habe die Stadt neben den sonstigen Ausgaben auch noch mit rund 30 Millionen Euro massiv investiert, sagte Oberbürgermeister Thomas Thumann.

Für die gute Situation habe die in vielen Bereichen angestiegenen Einnahmen etwa beim Anteil an der Einkommenssteuer, bei den Schlüsselzuweisungen oder bei verschiedenen laufenden Zuschüssen geführt. Dort liege der tatsächliche Betrag jeweils über den Haushaltsansätzen, sagte Verwaltungsrat Raimund Tischner zum in der letzten Stadtratssitzung vorgelegten Jahresabschluss 2022.


Die Stadt Neumarkt könne statt der gesetzlich geforderten Mindestzuführung von rund 400.000 Euro vom Verwaltungs- an den Vermögenshaushalt erheblich mehr übertragen. Das Ergebnis erreicht dabei nicht nur den im Haushaltsansatz bei 11,2 Millionen Euro liegenden Betrag, sondern mit 27,3 Millionen Euro mehr als das 68-fache der gesetzlichen Mindestzuführung.

Die hohen Einnahmen sind laut OB Thumann auch in anderer Hinsicht bemerkenswert, denn immerhin habe die Stadt bereits seit 46 Jahren „den extrem niedrigen Hebesatz bei der Gewerbesteuer nicht mehr erhöht, sondern ihn sogar in meiner Amtszeit im Jahr 2009 noch weiter gesenkt“.

Auch 2023 soll wieder in großem Umfang in Neumarkt investiert werden. Als Beispiele nannte Oberbürgermeister Thumann die Fortführung der Arbeiten beim Hochschulbau, bei der Sanierung und Erweiterung des Stadtparks und bei der Errichtung der Kindertagesstätte in der Brunnenstraße. Auch der Neubau der Hauptfeuerwache an der Freystädter Straße, der Wohnungsbau neben der Hochschulbaustelle und eine Vielzahl an Tiefbaumaßnahmen stünden heuer an.
01.08.23
Neumarkt: Viel höhere Einnahmen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang