Jugendliche in Israel


Jugendliche und junge Erwachsene lernten bei einem Jugendaustausch mit Israel von Gleichaltrigen etwas über deren Kultur und Lebensumstände
Foto: Luisa Lodes
NEUMARKT. Zehn Jugendliche flogen mit drei Betreuern zu einem Jugendaustausch des Neumarkter Kreisjugendrings nach Tur'an in Israel.

Dort kamen sie bei arabischen Gastfamilien unter, die sie sehr herzlich aufnahmen. Schon am zweiten Tag bildeten sich Freundschaften. Über die zehn Tage verteilt wurden viele Kirchen und Moscheen besichtigt.

Auch eine Bootstour auf dem See Genezareth war Teil des Programms.

In Jerusalem verbrachte die Gruppe viel Zeit in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, wo Namen und Geschichten vieler den Nazis ermordeten Juden gesammelt werden.


Bei Sindyanna of Galilee wurde in einem von jüdischen und palästinensischen Frauen geführten Betrieb den Deutschen erklärt wie man Olivenöl und die Gewürzmischung Zaatar herstellt.

Bei Ausflügen wurden bekannte Orte wie Jerusalem, Nazareth, Jaffa und Tel Aviv aber auch die Golan Höhen besucht. Von dort kann man in den Libanon und nach Syrien sehen.

Die Gruppe verbrachte außerdem vier Tage in der internationalen Schule Givat Haviva wo die Teilnehmer auch viel Freizeit miteinander verbrachten.
08.09.23
Neumarkt: Jugendliche in Israel
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang