Lauge ausgetreten


In einer Neumarkter Brauerei war Lauge ausgetreten und hatte einen Feuerwehreinsaz ausgelöst

NEUMARKT. Ausgetretene Lauge sorgte am Freitag-Mittag in einer Neumarkter Brauerei für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Verletzt wurde niemand.

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, habe zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Bevölkerung bestanden.

Gegen 13.15 Uhr war der Vorfall gemeldet worden. Demnach soll im Keller einer Brauerei an der Amberger Straße Lauge ausgetreten sein. Es konnte aber sofort verhindert werden, daß die alkalische Lösung in die Kanalisation gelangt.


Die zu Hilfe gerufene Feuerwehr versuche nun, die Lauge weiter zu verdünnen und dann abzusaugen, so daß auch keine Gefahr für die Umwelt besteht.

Aktualisierung: in einem Pressebericht der Neumarkter Polizei wurden am Nachmittag die Informationen von neumarktonline bestätigt. Bei einem Zwischenfall bei einem Neumarkter Betrieb sei im Gebäude eine „kleinere Menge niedrigprozentige Lauge“ aus einem Tank ausgetreten. Bereits seitens des Betriebes konnte ein unkontrolliertes Abfließen verhindert werden. Die Lauge konnte schließlich nach weiterer Verdünnung abgeleitet werden. Es kam zu keinem Personen-, Sach- oder Umweltschaden. Auch bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung – Dämpfe oder Gase traten nicht aus. Während der Dauer des etwa einstündigen Einsatzes wurde die Ambergerstraße halbseitig gesperrt.
24.05.24
Neumarkt: Lauge ausgetreten
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang