Der erste Saisonsieg

NEUMARKT. Die Kegler des ASV Neumarkt feierten am dritten Spieltag in der 2.Bundesliga Ost ihren ersten Saisonsieg.

Der Aufsteiger aus der Jurastadt bezwang auf seiner eigenen Anlage im ASV-Sportzentrum den thüringischen Vertreter SKK Gut-Holz Weida klar mit 5768:5700 Holz. Die Fans und Schlachtenbummlern auf beiden Seiten erlebten ein tolles, teils spannendes Spiel mit vielen Höhepunkten.

Überragend war in dieser Begegnung die Neumarkter Startachse mit Kapitän Jürgen Weinberger (1021 Holz) und Markus Halbritter (1012 Holz), die frühzeitig die Weichen auf Sieg stellten. Für die weiteren Einzelergebnisse bei den Gastgebern sorgten Zdenek Kovac (946 Holz), Günter Bittner (933 Holz), Christian Robold (930 Holz) und Thomas Kölbl (926 Holz).

Durch diesen Sieg verbesserten sich die ASV-Kegler auf Rang fünf in der Tabelle der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Die ASV-Cracks bewiesen starke Nerven und konnten mit dem Druck des "Gewinnenmüssens" gut umgehen. Sie hatten die Begegnung jederzeit im Griff und kontrollierten das Geschehen von Beginn an.

Der ASV Neumarkt hat nun ein Wochenende spielfrei, bevor es nach Regensburg zu einem weiteren Oberpfalzderby geht. Der ASV gastiert am Samstag, 11.Oktober, um 13 Uhr in der Domstadt beim punktgleichen Sportclub Regensburg. Eine Neuauflage des Klassikers zwischen zweier alter Rivalen. Dieses Spiel wurde vo Allerheiligen im beiderseitigen Einvernehmen vorverlegt.

Zum Spielverlauf: Der ASV erwischte einen Traumstart. Kapitän Jürgen Weinberger und Partner Markus Halbritter, erstmals im Startpaar, legten los wie die Feuerwehr und begeisterten mit zahlreichen, spektakulären Aktionen die einheimischen Fans. Beide ASV-Cracks zeigten ein Spiel der Superlative und brachten unter tosendem Beifall die Gastgeber klar mit 118 Holz in Front. Trotz anhaltender Knieprobleme biss sich der Neumarkter Kapitän durch und zeigte ein nahezu perfektes Spiel vor allem im Abräumen. Bei erstklassigen 1021 Holz blieb der Totalisator stehen. Sein starker Gegner hatte, trotz heftigster Gegenwehr, das Nachsehen. (1021:986) In seinem Sog spielte Markus Halbritter ebenfalls in einen Spielrausch. Halbritter deklassierte seinen Kontrahenten. (1012:929)

Die Weichen auf Sieg waren gestellt. Das Spiel schien gelaufen, doch Weida gab sich noch nicht geschlagen und kam nochmal gefährlich nahe ran. Die Thüringer verkürzten den Rückstand in der Mittelpaarund auf 43 Holz. Günter Bittner hatte einen schweren Stand. Sein Trainingsrückstand war ihm anzumerken. Bittner machte ein gutes Spiel, war aber chancenlos gegen seinen übermächtigen Gegner (933:1001). Partner Christian Robold in seinem zweiten Bundesligaeinsatz erstmals vor heimischen Publikum, fügte sich erneut nahtlos ins ASV-Team ein. Robold zeigte eine gute Leistung und behielt knapp die Oberhand (930:927).

Der ASV behielt, trotz schwindenden Vorsprungs, die Nerven und brachten den Sieg und die beiden Punkte sicher über die Ziellinie. Thomas Kölbl (926:932) und Zdenek Kovac (946:925) liessen nichts mehr anbrennen und bauten den Vorsprung noch aus. Routiniert hatten sie alles unter Kontrolle.

Jubel im ASV-Lager nach der Partie. "Ein tolles Gefühl," so ASV-Abteilungsleiter Cornelius Altenberger.
jw
29.09.08
Neumarkt: Der erste Saisonsieg
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang