In der Musikschule "schnuppern"


Vorbild für viele Schüler der Musikschule: die neunjährige
Miriam Frind - hier mit Carina Mitterhofer - belegte den ersten
Platz bei "Jugend musiziert"
NEUMARKT. Von Montag, 17.,bis einschließlich Freitag, 21. Mai, also in der Woche vor den Pfingstferien, findet an der Musikschule der Stadt Neumarkt wieder eine Unterrichts-Schnupperwoche statt.

In dieser Zeit haben Neueinsteiger oder Umsteiger auf ein anderes Unterrichtsfach die Möglichkeit, sich über ihr favorisiertes Instrument, den Ausbildungszweig Gesang, über die musikalische Früherziehung, die Grundausbildung sowie über die umfangreiche Ensemblearbeit an der Musikschule ausgiebig zu informieren.

Dieses Angebot gilt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wobei "Anfassen" genauso möglich ist, wie einfach Zuhören. So können Unterrichtssituationen authentisch miterlebt werden. Gleichzeitig beantworten Fachlehrkräfte und Sekretariat umfassend offene Fragen.

Aus organisatorischen Gründen ist es unbedingt notwendig, sich wegen Zeitabsprachen ab sofort mit dem Sekretariat der Musikschule in Verbindung zu setzen (Telefon 09181/905888; Email: musikschule@neumarkt.de), da nicht an jedem Tag alle Lehrkräfte Unterricht erteilen. Das Sekretariat ist während der Schnupperwoche nur nachmittags von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Anmeldezeiten für das Schuljahr 2009/2010 sind von Montag, 7., bis einschließlich Freitag, 11.Juni, also unmittelbar nach den Pfingstferien, wobei in dieser Woche das Sekretariat Montag bis Mittwoch ganztägig, Donnerstag nachmittags und Freitag vormittags besetzt ist.

Die Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt betreut musikalisch rund 800 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben Unterricht in allen gängigen klassischen Instrumenten, Gesang sowie in der musikalischen Früherziehung und Grundausbildung werden an der Städtischen Musikschule die Fächer Suzuki-Violine (Geigenunterricht nach Gehör für Kinder ab vier Jahren) und Instrumentalunterricht für Menschen mit Behinderung (Ziel: Integrativer Musikunterricht) erteilt. Willkommen sind auch ältere Schüler, da der Unterricht von Erwachsenenensembles bereits stattfindet.

Daneben gibt es zahlreiche Möglichkeiten nicht nur für Fortgeschrittene, sich in den verschiedensten Spielkreisen und Ensembles (zum Beispiel Chor, Big Band, Trommelkurse, Gitarrenensemble, Volksmusikensemble, Blockflötenensemble, Jugendblasorchester, Saxofonensemble) musikalisch zu betätigen.

An der Sing- und Musikschule Neumarkt wird ab dem kommenden Schuljahr vermehrt Fagottunterricht angeboten. Vielen ist das Instrument unbekannt, obwohl es oft zum Einsatz kommt. Auch für dieses Instrument kann bei der Lehrkraft Angelica Zingerle, die am Donnerstag, 20.Mai, anwesend sein wird, geschnuppert werden.
10.05.10
Neumarkt: In der Musikschule "schnuppern"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang