Pferd auf der Autobahn

NEUMARKT. Nach einem Unfall mit einem Pferdeanhänger auf der Autobahn irrte zwischen Neumarkt und Velburg ein Pferd auf der Fahrbahn herum.

Menschen wurden nicht verletzt. Auch das Tier trug vermutlich keine Verletzungen davon - außer einem offensichtlichen Schock.

Am Donnerstag-Mittag gegen 13 Uhr ereignete sich der Unfall auf der Autobahn A3 zwischen den Anschlussstellen Neumarkt-Ost und Velburg. Ein stark motorisierter Wagen fuhr vermutlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit von hinten auf das Auto mit Pferdanhänger auf. Das Gespann hatte zuvor einen Überholvorgang auf die linke Spur eingeleitet.


Durch den Aufprall wurde der Pferdeanhänger nach rechts geschleudert und stürzte um. Das Pferd wurde dabei aus dem Anhänger geworfen.

Da der Verbleib des Tieres für einige Minuten unklar war, musste zur Vermeidung von denkbaren Zusammenstößen mit dem Pferd die Autobahn kurzzeitig in beide Richtungen komplett gesperrt werden.

Die Halterin konnte schließlich in Zusammenarbeit mit einer zufällig anwesenden Tierärztin das stark verstörte und geschockte Tier einfangen und von der Autobahn führen.

Das Pferd erhielt eine Beruhigungsspritze. Inwieweit das Tier bei dem Unfall verletzt wurde, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Das Pferd wurde zur Untersuchung mit einem Ersatzanhänger in eine Tierklinik gebracht.

Der Pferdanhänger wurde durch den Anstoß stark beschädigt und musste abtransportiert werden. Auch am Zugfahrzeug und am auffahrenden Auto gab es hohe Schäden im mittleren fünfstelligen Bereich.
04.10.18
Neumarkt: <font color="#FF0000">Pferd auf der Autobahn</font>
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren