Freie Wähler

Schauer will Landrat werden


50 Lebensjahre Unterschied zwischen dem ältesten und dem jünsten Kandidaten: die Freien Wähler stellten ihre Liste vor
Foto: Günther Graml
NEUMARKT. Der Neumarkter UPW-Vorsitzende Sebastian Schauer will für die Freien Wähler gegen den amtierenden Landrat Willibald Gailler antreten.

Jetzt stellten die Freien ihre Kreistagsliste auf und präsentierten sie der Öffentlichkeit. Auf Platz zwei kandidiert der Kreisvorsitzende Günter Müller, auf Platz drei der Neumarkter OB Thomas Thumann, der bei den Kommunalwahlen im März sein Amt nicht zu verteidigen braucht.

Die OB-Wahlen in Neumarkt finden seit dem Wechsel des früheren Oberbürgermeister Alois Karl in den Bundestag im Jahr 2005 zeitversetzt zu den bayernweiten Kommunalwahlen statt.

Kreisvorsitzender Günter Müller begrüßte in Neumarkt nicht nur die Kandidaten, sondern auch zahlreiche Gäste und Interessierte aus dem Landkreis Neumarkt. Rechtsanwalt Thomas Kolb führte als Wahlleiter der Nominierungsversammlung durch die Veranstaltung und sorgte für einen reibungslosen und formgerechten Ablauf.

Müller betonte in seiner Begrüßung, dass die Freien Wähler in der anstehenden Kommunalwahl beispielsweise die Energiewende positiv begleiten und soziale Themen wieder mehr in den Fokus rücken wollen, wie beispielsweise die Stärkung des ländlichen Raums.


Die 60 Kandidaten aus Stadt und Landkreis Neumarkt hatten die Möglichkeit, sich der Versammlung kurz vorzustellen. Große Zustimmung gab es für den Erstplatzierten der Liste, Sebastian Schauer. Er geht als Landratskandidat der Freien Wähler für den Landkreis Neumarkt ins Rennen. Der 35jährige Leiter der Jura-Werkstätten Neumarkt ist seit 2012 Mitglied und seit einem Jahr Vorsitzender der UPW/FW Neumarkt.

Die offizielle Nominierung des Landratskandidaten findet am 8. Dezember statt.

Zwischen der jüngsten und dem ältesten Kandidaten (Daisy Miranda aus Lauterhofen und Rudi Bayerl aus Neumarkt) liegen immerhin mehr als 50 Lebensjahre. Den größten Anteil der Bewerber stellt die Stadt Neumarkt, die mit OB Thumann und sechs amtierenden Stadträten auf die Liste vertreten ist. Nach geheimer Wahl über die vorgestellte Kreistagsliste wurde der Liste einstimmig zugestimmt.

OB Thumann appellierte in seinen abschließenden Worten an alle, auf einen fairen Wahlkampf zu achten, und wünschte allen Kandidaten viel Erfolg.

Die Kreistagsliste der Freien Wähler:
  1. Sebastian Schauer
  2. Günter Müller
  3. Thomas Thumann
  4. Sieglinde Hollweck
  5. Tobias Kinskofer
  6. Matthias Penkala
  7. Ludwig Lang
  8. Martin Meier
  9. Erwin Gradl
  10. Peter Betz
  11. Guido Belzl
  12. Gerhard Binder
  13. Bernd Mayr
  14. Ulrike Nißlbeck
  15. Bernhard Graf
  16. Rene Meyer
  17. Johann Lanzhammer
  18. Jakob Bierschneider
  19. Hans Gerngroß
  20. Harald Kaunz
  21. Wolfgang Burger
  22. Regina Weidinger
  23. Christopher Würz
  24. Julia Strobl
  25. Daisy Miranda
  26. Josef Bogner
  27. Thomas Pietsch
  28. Johann Karg
  29. Konrad Maier
  30. Sebastian Schrafl
  31. Hans Bogner
  32. Martha Thumann
  33. Hans-Werner Gloßner
  34. Rainer Hortolani
  35. Thomas Kolb
  36. Sigrid Schindler
  37. Stefan Pröll
  38. Heinrich Zuckschwert
  39. Peter Gradl
  40. Walter Weismann
  41. Beate Niebler
  42. Jochen Hegel
  43. Akradius Penkala
  44. Johann Gietl
  45. Andreas Rackl
  46. Matthias Drescher
  47. Siegfried Bayer
  48. Martin Federhofer
  49. Günter Graml
  50. Georg Mirbeth
  51. Stefan Zeltner
  52. Günter Fischer
  53. Monika Schmidt
  54. Karl Sollfrank
  55. Günter Auerbach
  56. Jürgen Dietmann
  57. Andreas Gerngroß
  58. Alois Sichert
  59. Prof. Dr. Peter Grewe
  60. Rudi Bayerl


  61. Ersatzkandidaten:
  62. Stefan Dürr
  63. Rainer Eisenschenk

17.11.19

Landtag besucht


Die Velburger Freien Wähler besuchen den Landtag in München

NEUMARKT. Auf Einladung von MdL Kerstin Radler besuchte der Velburger Ortsverband der Freien Wähler den Bayerischen Landtag in München.

Die Besucher aus Velburg mit Ortsvorsitzender Beate Höß an der Spitze erlebten einen informativen Tag.


Bei der Diskussion der rund 25 Teilnehmer ging es vor allem um die anstehende Kommunalwahl.
14.11.19

Für kranke Kinder

NEUMARKT. Die Freien Wähler in Lauterhofen haben eine Spende an Organisationen übergeben, die kranke Kinder unterstützen.

Anlässlich eines Benefizkonzertes "Gemeinsam gegen Leukämie" im Oktober überreichten Vertreter des Ortsverbandes nun einen Scheck über 500 Euro.


Bürgermeister Lang sprach der Familie Lang als Ausrichtern der Veranstaltung Dank und Anerkennung aus. Bereits seit 15 Jahren werden die Konzerte von der Familie organisiert.

Sämtliche Einnahmen werden an den "Verein zur Förderung krebskranker Kinder" sowie die "Kinder-Palliativ-Station" weitergeleitet.
28.10.19


[1] - 2 - 3 - 4 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang