Ergas-Tankstelle beschädigt

NEUMARKT. Ein unbekannter Täter hat die - von der Schließung bedrohte - Erdgas-Tankstelle der Stadtwerke schwer beschädigt.

Wie berichtet tragen sich die Stadtwerke mit dem Plan, die einzige Erdgas-Tankstelle in Neumarkt zum Jahresende zu schließen. Jetzt hat ein Unbekannter die Tankstelle erheblich beschädigt.


Nach Angaben der Polizei wurde an der Erdgas-Zapfsäule in der Dreichlingerstraße die Halterung des Zapfhahns verbogen und die komplette Zapfanlage aus dem Fundament gehoben, so dass ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro entstand.

Wie selten die Tankstelle benutzt wird, zeigt sich überdeutlich an der Eingrenzung des Tat-Zeitraums: der Vandalaismus ereignete sich irgendwann zwischen 5.September und 5.Oktober. In dieser Zeit war eine Beschädigung offensichtlich nicht aufgefallen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
05.10.18
Neumarkt: Ergas-Tankstelle beschädigt
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren