Keine Munition, kein Essen


Durch das neblige Parsberg bewegte sich am Dienstag-Morgen ein Protestzug der Streikenden

NEUMARKT. In Hohenfels gabs kein Essen, in Vilseck keine Munition: am Truppenübungsplatz streikten am Dienstag und Mittwoch die Zuvilbeschäftigten.

Die Teilnahme an den Streiks übertraf nach eigenen Angaben die Erwartungen der Gewerkschaft Verdi. „Die Munitionsausgabe in Vilseck und die Küche in Hohenfels waren stark beeinträchtigt, in vielen Werkstätten herrschte gähnende Leere“, sagte Kathrin Birner von der Gewerkschaft. Das zeige, dass die Beschäftigten nichts von dem bisherigen Angebot der Arbeitgeber von 1,4 Prozent halten – und dass sie bereit sind, dies auch mit Nachdruck zu vertreten.


Schwerpunkt der Streiks waren mehrere Abteilungen in Hohenfels wie Kantine, Werkstatt und Instandhaltung. In Vilseck versammelten sich etwa 70 Streikende vor dem Haupttor. Etwa 150 Beschäftigte des Truppenübungsplatzes Hohenfels trafen sich im nahegelegenen Parsberg, um lautstark ihren Unmut kundzutun.
10.10.18
Neumarkt: Keine Munition, kein Essen

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang