Wieder drei Bezirksräte


Heidi Rackl


Thomas Thumann


Gabriele Bayer
NEUMARKT. Im Oberpfälzer Bezirkstag werden auch in Zukunft drei Vertreter aus dem Landkreis Neumarkt sitzen.

Bei der Wahl am Sonntag setzte sich CSU-Direktkandidatin Heidi Rackl klar durch. Über die Liste ziehen der Neumarkter OB Thomas Thumann für die Freien Wähler und Bezirksrätin Gabriele Bayer für die Grünen in den Bezirkstag ein.

Ein genaues Ergebnis dazu war am Montag noch nicht möglich, sagte Bezirks-Pressesprecherin Martina Hirmer am Montagabend gegenüber neumarktonline. Am Dienstag-Morgen wurden aber die Informationen unserer Zeitung offiziell bestätigt.

Fast alle Direktmandate in den acht oberpfälzer Stimmbezirken fielen an die CSU, außer im Landkreis Regensburg, wo die Regensburger Landrätin Tanja Schweiger - Lebensgefährtin von FW-Bundesvorsitzenden Hubert Aiwanger - für die Freiwen Wähler direkt in das Bezirksparlament gewählt wurde.

Schon am Montag stand fest, daß aus dem Landkreis Neumarkt Heidi Rackl als gewählte Direktkandidatin im Parlament sitzt. Sie tritt die Nachfolge von Albert Löhner an.

"Ich freue mich über mein großartiges Wahlergebnis und danke allen Wählerinnen und Wählern für die Unterstützung", sagte Rackl gegenüber neumarktonline, als die Zahlen schließlich feststanden. Sie hatte die Bezirkstagswahl in fast allen Landkreisgemeinden gewonnen - außer in der Stadt Neumarkt , wo sie von ihrem Konkurrenten Thomas Thumann gerade einmal sechs Prozentpunkte trennten: "Da es sich dabei um den Oberbürgermeister der Stadt handelt, ist auch das für mich ein hervorragendes Ergebnis", sagte sie.

Der Bezirk sei Partner für die Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen - Rackl möchte dieser Ansprechpartner sein, sagte sie. "Ich verspreche nicht für alle und alles eine Lösung, aber ich verspreche, dass ich mich um gute Lösungen kümmern werde". Darüber hinaus gehörten auch Heimat, Brauchtum und Kultur zu den Bezirksthemen, in die sie sich gerne mit einbringen möchte.

Wer über die Liste in den Bezirkstag einzieht, stand am Montagabend noch nicht fest. Mit einer Entscheidung sei erst am Dienstag zu rechnen hieß es. Auch die Frage, wieviele Sitze jede Partei im künftigen Bezirkstag erreichen wird, blieb noch unbeantwortet.

Wegen "unsicherer Datenlage" in verschiedenen Stimmkreisen sei eine Berechnung der Bezirkstagssitze für die einzelnen Parteien am Montag "leider nicht mehr möglich", hieß es gegen 20 Uhr von der Bezirks-Pressestelle.

Am Dienstag-Morgen wurde aber offiziell bestätigt, daß der Landkreis Neumarkt auch zukünftig mit drei Bezirksräten im Bezirkstag vertreten sein wird (Meldung hier).


Die schon bei der letzten Wahl aus dem Landkreis Neumarkt über die jeweilige Liste in den Bezirkstag gewählten Thomas Thumann (Freie Wähler) und Gabriele Bayer (Grüne) waren beide Listenführer ihrer Parteien und konnten jeweils an erster Stelle für ihre Partei einziehen.
16.10.18
Neumarkt:  Wieder drei Bezirksräte
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren