Lothar-Fischer-Preis verliehen


Benjamin Houlihan erhält den Lothar-Fischer-Preis 2019
Foto: Studio Benjamin Houlihan
NEUMARKT. Der alle zwei Jahre verliehene Lothar-Fischer-Preis geht heuer an den in Düsseldorf lebenden Bildhauer Benjamin Houlihan.

Für das zweistufige Wettbewerbsverfahren werden die Künstler für den Preis von einem externen Vorschlagsgremium nominiert und anschließend von Mitgliedern der Stiftungsgremien ermittelt. Jetzt wurde das Ergebnis bekanntgegeben.

Der zum 8. Mal ausgelobte Förderpreis mit dem Schwerpunkt auf der zeitgenössischen Bildhauerei, der von der Lothar & Christel Fischer Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stadt Neumarkt vergeben wird und im Folgejahr mit einer Sonderausstellung verknüpft ist, ging dieses Jahr an den 1975 in Olpe geborenen Künstler Benjamin Houlihan. Heute lebt und arbeitet Houlihan in Düsseldorf, wo er auch von 2000 bis 2007 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Georg Herold und Peter Kleemann studierte.


Die für den Preis vorgeschlagen Künstler sollen in lose Verbindung zum Werk des Museumsstifters gebracht werden können und dem Profil des Hauses entsprechen. Lothar Fischer, selbst ab 1975 Professor für Bildhauerei an der Hochschule der Künste in Berlin, war sehr an der Förderung jüngerer Bildhauer gelegen, so dass ihm die Vergabe eines Preises bereits bei Gründung der Stiftung sehr am Herzen lag, hieß es. 2005 erhielt erstmals Klaus Hack die Würdigung, 2007 ging sie an Rolf Wicker, 2009 an Brigitte Schwacke, 2011 an Martin Wöhrl, 2013 an Felix Schramm, 2015 an Stefan Rohrer, 2017 an Leunora Salihu und nun an Benjamin Houlihan.

Mit Benjamin Houlihan habe man sich für „eine der interessantesten, jüngeren bildhauerischen Position in Deutschland“ entschieden. Mit Ironie und künstlerischer Leichtigkeit lote Houlihan traditionelle Fragestellungen der Kunst, insbesondere der Bildhauerei, aus und breche dabei klassische Gattungsgrenzen auf, hieß es bei der Bekanntgabe der Entscheidung.

Benjamin Houlihan greife in seinem bisherigen Schaffen klug das Verhältnis von Körperlichkeit, Fläche, Maßstab, Kontur und räumlicher Verortung auf. Sein Werk, zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit changierend, beeindrucke durch seine facettenreiche und genreübergreifende Formensprache, die Sehgewohnheiten und Wahrnehmungsmuster immer wieder konterkariere und auf die Probe stelle.

Seine vom 28. Juni bis 11. Oktober 2020 geplante Ausstellung in dem monografisch angelegten Museum des erklärten Tonbildhauers Lothar Fischer soll einen interessanten Beitrag zur zeitgenössischen Bildhauerei liefern, hieß es.
14.05.19
Neumarkt: Lothar-Fischer-Preis verliehen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang