Weitere Sperrungen

NEUMARKT. Der dreispurige Ausbau der B 299 im Süden von Neumarkt ist mit Hochdruck angelaufen und erzwingt weitere Umleitungen im Umfeld des „Delphi-Knotens“.

So muss die Staatsstraße 2240 von der „Obi-Kreuzung“ bis zum südlichen Anschluss an die B 299 beim „Delphi-Knoten“ ab Donnerstag bis voraussichtlich Anfang Dezember gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Freystädter Straße zum Äußeren Ring (B 299).

Auch die Direktrampe von der ehemaligen B 8 in Richtung B 299(Delphi-Knoten) ist von der Sperrung betroffen. Die Umleitungen sind ausgeschildert und führen vom Kreisverkehrsplatz Stauf-Süd über dem Münchener Ring (Aptiv-Werk) zum Äußeren Ring (B 299). Der Verkehr auf der B 299 von Berching in Fahrtrichtung Neumarkt und BAB A 3 wird durch die Baustelle geführt.


Seit rund zwei Wochen laufen die Bauarbeiten von der Ludwig-Donau-Main-Kanalbrücke bei Sengenthal-Nord in Richtung Neumarkt. An der westlichen Fahrbahnseite der B 299 ist bereits auf rund 1,5 Kilometer Länge der Oberboden für den dritten Fahrstreifen abgeschoben und die Schüttungen sind im Gange. In den nächsten Tagen wird dann die rissige Fahrbahndecke abgefräst. Auch das 800 Meter langen Teilstück zwischen dem Anschluss Neumarkt/Süd und dem südlichen Stadtanschluss („Delphi-Knoten“) ist in den Bauablauf miteinbezogen worden.

Autofahrer aus Richtung Deining in Richtung Stadtmitte und umgekehrt wird empfohlen, bereits über die Dreichlinger Straße auszuweichen.
04.09.19
Neumarkt: Weitere Sperrungen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang