Asphaltierung läuft


Erhebliche Straßenschäden machen in Neumarkt Sanierungsarbeiten notwendig
Foto: Dr. Franz Janka
NEUMARKT. Im Bereich der Karl-Oppel-Straße und der Prälat-Buchner-Straße in Neumarkt laufen derzeit die Asphaltierungsarbeiten.

Damit wird der zweite Teil der Straßensanierungsarbeiten in diesem Straßenbereich abgeschlossen. Schon 2018 hatte die Stadt die Mittenhuberstraße und die Bernfurter Straße neu erstellt, heuer waren dann die Karl-Oppel-Straße und die Prälat-Buchner-Straße in Angriff genommen worden.


Anlass für die großflächigen Sanierungsarbeiten in den vier Straßen waren die vorhandenen Schäden. Teilweise bestand die Fahrbahn nur aus einer wenige Zentimeter hohen Einstreudecke, hieß es. Auch der Unterbau war beim Erstellen der Straßen vor Jahrzehnten nur mit einer 15 Zentimeter starken Rollierung oder mit einer geringen Mineralbetontragschicht ausgeführt worden.

Auch am Abwasserkanal wurden entsprechende Sanierungen durchgeführt, soweit dies erforderlich war.

Insgesamt hat die Stadt für die Straßensanierungen in der Mittenhuberstraße, Bernfurter Straße, Karl-Oppel-Straße und Prälat-Buchner-Straße Gesamtkosten von rund 750.000 Euro veranschlagt. Die Karl-Oppel-Straße und die Prälat-Buchner-Straße werden voraussichtlich Ende November für den Verkehr wieder freigegeben.
22.11.19
Neumarkt: Asphaltierung läuft
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren