„Bewegungsapparat und Beruf“

NEUMARKT. Das Neumarkter Klinikum hielt das 13. Neumarkter Symposium für Orthopäden und Unfallchirurgen aus dem nord- und mittelbayerischen Raum ab.

Etwa 100 Teilnehmer sorgten erneut dafür, dass die Veranstalter von einem vollen Erfolg sprechen konnten. Das diesjährige Symposium befasste sich mit dem Thema „Bewegungsapparat und Beruf“.

Die Fortbildungsveranstaltung für niedergelassene Ärzte und Klinikärzte war mit einem hochkarätigen Referententeam besetzt. Landrat Willibald Gailler zeigte sich bei der Begrüßung erfreut, dass sich das Neumarkter Orthopädie- und Unfallchirurgiesymposium mittlerweile einen „exzellenten Ruf weit über die Landkreisgrenzen hinaus“ erworben habe.


Eine Ausstellung mit Firmen, die für die Versorgung von Verletzungen und Erkrankungen verschiedene medizinische Hilfsmittel anbieten, rundete das Symposium ab.

Organisiert wurde das Symposium unter der Leitung von Chefarzt Dr. Michael Janka (Abteilung Wirbelsäulenchirurgie/Neurochirurgie), Prof. Dr. Alexander Schuh (Muskuloskelettales Zentrum) sowie den Chefärzten der Orthopädischen Chirurgie, Dr. Wolfgang Hönle, der Unfallchirurgischen Klinik, Dr. Thomas Schmickal und der Schmerzklinik, Dr. Frank Janssen.
14.02.20
Neumarkt: „Bewegungsapparat und Beruf“
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren