Einfach vorbeibringen...

NEUMARKT. Eine Corona-Masken-Aktion der ganz besonderen Art startet in Postbauer-Heng: Man wartet, daß die Bürger selbstgenähte Masken vorbeibringen.

Während sich andernorts Ehrenamtliche an die Nähmaschinen setzten, haben in Postbauer-Heng Pfarrerin Cornelia Dinkel, Pfarrer Markus Fiedler und Bürgermeister Horst Kratzer gemeinsam dazu aufgerufen, „Masken für Bürgerinnen und Bürger in Postbauer-Heng zu nähen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Immer wieder hätten Kirche und Gemeinde Anfragen erreicht, wo es den Masken gäbe.


Die gefundene Lösung ist von bestechender Einfacheit: Fertige Masken sollten „einfach in St. Elisabeth oder in der Martin Luther Kirche in die bereitstehenden Körbe“ gelegt werden, hieß es.

Dort könnten sie die Bürger dann mitnehmen - „gegen eine Spende zugunsten der ökumenischen Nachbarschaftshilfe“. Möglicherweise will man aber auch selbst Hand anlegen, denn: „Toll wären auch Stoff- und Gummibandspenden“.
18.04.20
Neumarkt: Einfach vorbeibringen...
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren