Lastwagenfahrer starb

NEUMARKT. Ein auf der Autobahn zwischen Velburg und Parsberg verunglückter Lastwagenfahrer starb am Dienstagabend noch an der Unfallstelle.

Die Polizei vermutet als Todesursache und möglicherweise auch als Unfallursache eine Erkrankung des 60 Jahre alten Mannes.

Der Lastwagen aus Mittelfranken touchierte am Dienstag gegen 21.25 Uhr die rechte und mittlere Schutzplanke auf einer Länge bis zu 1000 Metern und blieb schließlich auf der linken Fahrspur stehen.


Die Velburger Feuerwehr barg den leblosen Fahrer aus dem Führerhaus. Der eingesetzte Notarzt konnte trotz längerer Reanimation am Ende nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Als Grund für den Unfall und den Tod dürfte höchstwahrscheinlich ein „innerkörperlicher Vorgang“ in Frage kommen, hieß es von der Polizei. Der Leichnam wurde bis zu einer endgültigen Entscheidung durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth sichergestellt.

Die Autobahn war für etwa 45 Minuten komplett gesperrt. Der noch fahrbereite Lastwagen wurde zur Parsberger Polizei gebracht.
20.05.20
Neumarkt: <font color="#FF0000">Lastwagenfahrer starb</font>

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren