„Knallkörper explodierten“

NEUMARKT. Am frühen Montag-Morgen sind im Luftraum über Neumarkt zwei noch unbekannte Knallkörper im Abstand von 15 Minuten explodiert.

Das ist der Ermittlungsstand der Polizei gegen 4.30 Uhr am Morgen des Pfingstmontags. Wie berichtet hatten einige Stunden zuvor die unbekannten Knallgeräusche für zahlreiche Anrufe von Bürgern bei der Polizei gesorgt.

Es wurden weder Menschen verletzt noch entstand Sachschaden. Wegen der anfangs unklaren Gesamtsituation war in der Nacht sofort ein polizeilicher Großeinsatz ausgelöst worden.


Auch die Feuerwehr war mit mehr als 50 Mann im Einsatz. Beteiligt waren die Feuerwehren aus Neumarkt, Pelchenhofen, Labersricht und die Unterstützungsgruppe aus Berg. Zusätzlich wurden auch Rettungskräfte für eventuelle Verletzte vorgehalten.

Nach der Befragung zahlreicher Anwohner und der Auswertung verschiedenster telefonischer Mitteilungen geht die Polizei davon aus, dass in der Zeit zwischen 1.30 und 2 Uhr zwei Knallkörper in einem zeitlichen Abstand von etwa 15 Minuten über Neumarkt gezündet wurden.

Die Ursache und die Verursacher der explosionsartigen Geräusche konnte trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen noch nicht ermittelt werden.

Wer sachdienliche Hinweise zu einem möglichen Abschussstandort oder etwaige Verursacher machen kann soll sich mit der Neumarkter Polizei unter Telefon 09181/4885-0 in Verbindung setzen.
01.06.20
Neumarkt: <font color="#FF0000">„Knallkörper explodierten“</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren