Neumarkt auf Platz 147


Urlauber in Neumarkt: im Rathaus sieht man die Stadt als „touristisch durchaus attraktiv“
Foto: Archiv/Andreas Hub
NEUMARKT. Im Rathaus sieht man die Stadt Neumarkt als „touristisch durchaus attraktiv“. Beim „Ranking“ einer Zeitschrift kam man ins vordere Viertel.

Die Zahl der Übernachtungen sei in der Stadt inzwischen bis auf rund 113.000 pro Jahr angewachsen, teilte Oberbürgermeister Thomas Thumann mit. Zu den „Touristenhochburgen Deutschlands“ zähle man damit freilich nicht.

Bei einem „Ranking“ einer Zeitschrift für Kommunalpolitik landete Neumarkt unter 600 Städten mittlerer Größe in Deutschland immerhin auf Platz 147 - und liegt damit sogar vor „touristisch bedeutenden und bekannten Städten“ wie Kempten im Allgäu (Platz 155), Landshut mit seiner „Landshuter Hochzeit“ (302) oder der mittelfränkischen Markgrafen- und Rokoko-Stadt Ansbach (245), hieß es aus dem Rathaus.

Und in der Oberpfalz liegen die Städte Amberg (188) und Weiden (280) hinter Neumarkt.


Die Studie sei mit einem „Standortanalyse-Tool“ für das Magazin ermittelt worden.

Oberbürgermeister Thumann erinnert daran, dass in seiner Amtszeit über viele Jahre hinweg steigende Übernachtungszahlen zu verzeichnen gewesen waren und auch die Grenze von 100.000 Übernachtungen im Jahr 2016 erstmals gerissen wurde. Auch habe sich die Zahl der Betten in Neumarkt stetig erhöht.

Zu den Faktoren, die in die Bewertung bei der Studie eingingen, zähle ein starkes Gastgewerbe ebenso wie eine positive Entwicklung der Einwohnerzahlen, niedrige Arbeitslosigkeit und geringe Insolvenzraten. Zudem weist die Entwicklung der Bettenbelegung darauf hin, ob sich der Tourismus in den letzten Jahren positiv entwickelt hat.

Bedenke man, dass Neumarkt im Prinzip erst zur Landesgartenschau 1998 begonnen hat, die Strukturen für ein „professionelles Tourismusmarketing“ zu schaffen, sei der 147. Rang ein „schöner Erfolg für die Stadt Neumarkt“, sagte der Leiter des Amtes für Touristik, Rainer Seitz. Neben Museen und Konzerten punke Neumarkt auch mit zertifizierten Rad- und Wanderwegen, einem „vielseitigen Veranstaltungsprogramm“ und nicht zuletzt der Hotellerie und Gastronomie.

Den Spitzenplatz der deutschen Touristenhochburgen unter den Mittelstädten hat übrigens für das Kommunal-Magazin die Stadt Garmisch-Partenkirchen, gefolgt von Bad Kissingen und Lindau am Bodensee.
14.09.20
Neumarkt: Neumarkt auf Platz 147
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren