Andreaskreuze verbogen

NEUMARKT. Ein bislang unbekannter Täter verbog insgesamt vier Andreaskreuze am Bahnübergang im Bereich des Neumarkter Stadtteils Hasenheide.

Die Warnzeichen wurden zwischen dem Hasenheideweg und der Ingolstädter Straße beschädigt.


Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 1200 Euro.

Die Neumarkter Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/48850
06.10.20
Neumarkt: Andreaskreuze verbogen
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren