„Bayerns beste Gesellen “

NEUMARKT. Der Mechatroniker Nick Hußendörfer aus Freystadt, der Technische Modellbauer Jonas Koller aus Parsberg und der Brauer und Mälzer Elias Weidinger aus Berching gehören zu „Bayerns besten Gesellen“.

100 junge Gesellen haben sich beim 69. Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks auf Bayernebene in ihren jeweiligen Handwerksberufen gegen starke Konkurrenz aus dem gesamten Freistaat durchgesetzt.

Während diese Erfolgsgeschichten normalerweise jedes Jahr in einer anderen bayerischen Stadt groß gefeiert werden, muss die Siegerfeier heuer wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Ihre Urkunden und Medaillen erhalten die Sieger per Post.


Trotz der Pandemie macht Handwerks-Präsident Georg Haber den jungen Handwerkern in Sachen Zukunftsaussichten Mut: „Motivierte und top ausgebildete Handwerker sind und bleiben am Arbeitsmarkt heiß begehrt“.

Den Wettbewerb, bei dem sich jährlich rund 3000 junge Handwerker in 120 verschiedenen Handwerksberufen messen, gibt es bereits seit 1951. Das Ermitteln der Sieger erfolgt in vier Stufen, beginnend auf Innungsebene, dann auf Handwerkskammer-, Landes- und final auf Bundesebene.
11.11.20
Neumarkt: „Bayerns beste Gesellen “
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren