Ausgangssperre verordnet

NEUMARKT. Im Landkreis Neumarkt gilt ab sofort eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr. Das teilte am Morgen das Landratsamt mit.

Nach den Entscheidungen des Bayerischen Landtags und den dramatischen Zahlen bei den Neuinfektionen im Landkreis Neumarkt war mit den verschärften Maßnahmen gerechnet worden (wir berichteten).

Neben den bayernweiten Maßnahmen gelten im Landkreis Neumarkt die verschärften Vorschriften für „Hotspots“ mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 200 - im Landkreis Neumarkt liegt sie derzeit bei 230.


Eine der einschneidendsten Maßnahmen dürfte im Landkreis Neumarkt die Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr sein. In dieser Zeit ist der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung untersagt, es sei denn, dies ist begründet wegen Außerdem sind Märkte zum Warenverkauf mit Ausnahme des Verkaufs von Lebensmitteln im Rahmen regelmäßig stattfindender Wochenmärkte untersagt. An allen Schulen findet ab der Jahrgangsstufe acht mit Ausnahme der jeweils letzten Jahrgangsstufe und der Schulen zur sonderpädagogischen Förderung kein Unterricht in Präsenzform statt. Der Unterricht an Musikschulen und Fahrschul-Unterricht in Präsenzform ist untersagt.

Die verschärften Maßnahmen gelten vorerst so lange, bis die Inzidenz-Zahl im Landkreis Neumarkt wieder unter 200 fällt.
09.12.20
Neumarkt: <font color="#FF0000">Ausgangssperre verordnet</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren