40 Prozent Mutationen

NEUMARKT. Über 40 Prozent der Neuinfektionen im Landkreis Neumarkt sind auf die gefürchtete „britische Mutante“ des Corona-Virus zurückzuführen.

Das bestätigte das Landratsamt am Dienstag auf Anfrage von neumarktonline. Der Anteil der Mutation, die eine deutlich höhere Ansteckungsgefahr aber auch eine höhere Todesrate aufweisen soll, ist damit im Landkreis Neumarkt fast doppelt so hoch wie in der Stadt Nürnberg, wo am Dienstag wegen einer Inzidenz von über 100 nach nur einem Tag Wechselunterricht in Grund- und Förderschulen wieder zum Distanzunterricht zurückgekehrt wurde - und außerdem ab Dienstag wieder eine nächtliche Ausgangssperre gilt.


Im Landkreis Neumarkt stieg die Sieben-Tage-Inzidenz nach den Zahlen des Neumarkter Gesundheitsamtes auf 72,8 und nach den offiziellen Angaben des Robert Koch-Instituts auf 65,4 (wir berichteten). Der Nachbar-Landkreis Amberg Sulzbach schrammte am Dienstag mit über 94 nur knapp an einer 100er-Inzidenz und damit entsprechenden Einschränkungen vorbei. Im Landkreis Schwandorf lag am Dienstag die Inzidenz sogar schon bei über 110.

So bedrohlich der hohe Anteil an Mutationen bei den Neuinfektionen im Landkreis Neumarkt ist: mit den Impfungen kommt man offenbar gut voran. Am Dienstag waren nach Angaben des Landratsamtes insgesamt bereits 9650 Dosen verimpft - 3550 Menschen haben dabei bereits die zweite Impfung erhalten.

Auch an den positiven Aussichten bei der Versorgung mit Impfstoff hat sich nichts geändert. Schon in wenigen Wochen erwartet man im Landkreis bis zu 1000 Impfdosen täglich. Derzeit laufen die logistischen Vorbereiten dazu, neben dem Impfzentrum in Neumarkt auch in den Landkreis-Gemeinden durch mobile Teams und durch Hausärzte impfen zu lassen.
23.02.21
Neumarkt: <font color="#FF0000">40 Prozent Mutationen</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren