Illegales Autorennen

NEUMARKT. Die Polizei stoppte einen Fahranfänger, der nach einem illegalen Autorennen mitten in Neumarkt vor der Polizeistreife geflüchtet war.

Auch die junge Fahrerin des zweiten Autos konnte ermittelt werden.

Am Sonntag-Abend bemerkte eine Streife der Neumarkter Polizei auf der Dammstraße ein illegales Rennen zwischen zwei Autos. Trotz Blaulicht und Martinshorn fuhren die beiden Wagen auf der Amberger Straße mit über 120 Stundenkilometer weiter und überholten mehrere Fahrzeuge.


Ein 19jähriger Fahrer flüchtete anschließend zunächst in die Pelchenhofener Straße und wurde schließlich durch die verfolgende Polizeistreife in der Jahnstraße gestellt.

Seine Gegnerin, eine 19jährige Möchte-gern-Rennfahrerin, konnte später an der Halteranschrift des Wagens ermittelt werden. Beide erwartet nun ein Strafverfahren. Außerdem ergeht eine Meldung an die Führerscheinstelle, die noch einmal genau prüfen soll, ob die beiden Fahranfänger schon reif für den Führerschein sind.

Wer durch das illegale Autorennen eventuell gefährdet wurde oder weitere Hinweise geben kann soll Kontakt mit der Neumarkter Polizei aufzunehmen.
20.09.21
Neumarkt: Illegales Autorennen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren