Wieder „Bruder-Klaus-Fest“

NEUMARKT. Hunderte Gläubige werden am Sonntag in dem kleinen Dörfchen Wolfsricht bei Berngau zum „Bruder-Klaus-Fest“ erwartet.

Eingeladen haben dazu der Bruder-Klaus-Verein, das Dekanat Neumarkt, die Pfarrei Berngau und die Katholische Landvolkbewegung.

Um 10 Uhr wird vor der 1993 geweihten Bruder-Klaus-Kapelle ein Festgottesdienst gefeiert, der von der Blasmusik Lupburg musikalisch umrahmt wird. Man werde natürlich darauf achten", dass dabei die Hygieneregeln und die Mindestabstände eingehalten werden, sagte Organisator Karl Klebl vom Bruder-Klaus-Verein.


Um 14 Uhr wird vor der Kapelle ein Wallfahrtsgottesdienst zum Thema "Unterwegs zur Mitte" mit Dekan Artur Wechsler gefeiert, der musikalisch von der Blaskapelle Thannhausen umrahmt wird. Festprediger ist der frühere Berngauer Pfarrer Michael Hierl.

Wer zu Fuß nach Wolfsricht gehen möchte, kann sich um 12.45 Uhr an der Berngauer Pfarrkirche St. Peter und Paul treffen und zusammen mit Dekanatsreferent Schrödl mit Texten, Gebeten und Liedern zur Bruder-Klaus-Kapelle wallfahren.
23.09.21
Neumarkt: Wieder „Bruder-Klaus-Fest“
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren