„Ignaz“ war gnädig


Auch im Neumarkter Stadtgebiet mußte die Feuerwehr umgestürzte oder umzufallen drohende Bäume beseitigen
Foto: Gottschalk
NEUMARKT. Das Orkan-Tief „Ignaz“ meinte es am Donnerstag gnädig mit dem Landkreis Neumarkt: bis zum Nachmittag gab es jedenfalls keine Verletzten.

Die Feuerwehren im Landkreis meldete bis 15 Uhr 18 sturmbedingte Einsätze mit den Schwerpunkten in Berg und im Neumarkter Stadtgebiet. Vor allem handelte es sich dabei um umgestürzte Bäume oder große abgebrochene Äste.


Einzelne Einsätze waren auch in den Gemeinden Deining, Lauterhofen, Parsberg, Mühlhausen, Pilsach, Pyrbaum, Seubersdorf und Velburg zu verzeichnen, sagte Feuerwehr-Pressesprecher Daniel Gottschalk. In vielen Fällen waren Bäume oder Äste auf Fahrbahnen gestürzt oder drohten zumindest dies zu tun. Die Feuerwehren beseitigten die Verkehrshindernisse jeweils in Zusammenarbeit mit gegebenenfalls zuständigen Bauhöfen.

In einem Fall mußte ein Dach und in einem weiteren Fall ein Bauzaun gesichert werden.

Für die Feuerwehrleute war das Orkan-Tief am Donnerstag jedenfalls bis zum Nachmittag "Alltagsgeschäft" der ehrenamtlichen Feuerwehrleute, sagte Gottschalk.

Oberpfalzweit mußten die Feuerwehren in etwa 60 Fällen wegen Unwetterschäden ausrücken, sagte ein Sprecher der Regensburger Polizeidirektion. Auch hier gab es keine ungewöhnlich großen Schäden. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt.

neumarktonline berichtete ständig auf seiner Wetter-Seite über die aktuellen Warnungen des Deutschen Wetterdienste für den Landkreis Neumarkt.
21.10.21
Neumarkt: „Ignaz“ war gnädig
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren