Lastwagen in Flammen

NEUMARKT. An der Autobahn-Anschlußstelle Oberölsbach brannte am Montag ein Lastwagen aus. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem Führerhaus retten.

Dabei entstand rund 100.000 Ezuro Sachschaden, obwohl noch nicht feststeht, ob auch noch Schaden am Straßenbelag entstanden ist.

Am Montag gegen 13.40 Uhr war ein 23jähriger Lastwagenfahrer auf der A3 von Regensburg kommend in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs, als kurz vor der Ausfahrt Oberölsbach der Bordcomputer des Lastwagens einen Ölverlust meldete. Deshalb fuhr der Mann mit dem Lkw-Gespann umgehend von der Autobahn auf die Staatsstraße 2240 in Richtung des Kreisverkehrs, als das Führerhaus plötzlich in Brand geriet.


Die freiwilligen Feuerwehren Altdorf, Berg und Oberölsbach konnten das Feuer schließlich löschen und übernahmen die Verkehrsregelung. Die Staatsstraße war für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird von einem technischen Defekt ausgegangen, hieß es von der Polizei. Darüber hinaus war das zuständige Wasserwirtschaftsamt vor Ort, da bei den Löscharbeiten der Boden des Straßengrabens kontaminiert wurde.

Ob ein Schaden am Straßenbelag entstand muss noch abschließend geklärt werden.

Die Bergung des Gespanns wird sich vorrausichtlich bis in die Abendstunden ziehen, hieß es gegen 17 Uhr. Dazu ist wieder eine Vollsperrung notwendig.

Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.
22.11.21
Neumarkt: Lastwagen in Flammen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren