Verkäuferin bezahlte...

NEUMARKT. Statt wie geplant eine Porzellanfigur wurde eine Neumarkterin bei „Ebay“ den erhofften Verkaufspreis in Höhe von 425 Euro los.

Die 65jährige Frau aus Neumarkt hatte am Sonntag bei „Ebay-Kleinanzeigen“ eine Porzellanfigur zum Verkauf für 425 Euro angeboten.

Daraufhin meldete sich ein unbekannter Täter, der die Figur zu diesem Preis kaufen wollte.


Dann wurde es fast unglaublich: der angebliche Käufer wollte eine „Bezahlung per Kreditkarte“ und übermittelte der Neumarkterin ganz dreist einen Link auf dem sie ihre eigenen Kreditkartendaten samt TAN-Nummer eingeben sollte.

Die Frau glaubte offenbar, so könne Geld auf ihr Kredikarten-Konto überwiesen werden. Sie gab prompt ihre Daten preis, trug zusätzlich den Verkaufspreis ein - und merkte den Schwindel erst, als genau der Verkaufspreis in Höhe von 425 Euro von ihrem eigenen Konto abgebucht wurde.

Die Porzellanfigur hat sie noch. Die Bank versucht nun, das Geld zurückzuholen.
24.11.21
Neumarkt: Verkäuferin bezahlte...
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren