Abend der Entscheidung


Alois Karl

Rudolf Kraus
NEUMARKT. Am Freitagabend fällt die Entscheidung zwischen Alois Karl und Rudolf Kraus als CSU-Direktkandidat. neumarktonline berichtet noch am Abend.

Nachdem Barbara Lanzinger nach einer Vorwahl in Amberg aus dem Rennen um die Direktkandidatur für die Bundestagswahl im Herbst ist (wir berichteten) fällt bei der Delegierten-Versammlung am Freitagabend in Kastl die ebenso spannende wie weitreichende Entscheidung zwischen zwei Bewerbern: Dem Neumarkter Oberbürgermeister Alois Karl und dem langjährigen Amberger Bundestagsabgeordneten Rudolf Kraus.

Amberg und Neumarkt bieten dabei im gemeinsamen Bundestagswahlkreis jeweils 60 Wahlmänner auf.

Die Entscheidung in Kastl kommt praktisch der Bedeutung der tatsächlichen Bundestags-Wahl gleich, da es als ausgeschlossen gilt, daß im Wahlkreis Amberg-Neumarkt eine andere Partei als die CSU auch nur annähernd eine Chance hat, das Direktmandat zu erringen.

Sollte Oberbürgermeister Alois Karl auf den Schild gehoben werden, stellt sich automatisch die Frage nach seinem Nachfolger in Neumarkt, wo schon eifrig mit den Füßen in den Startlöchern gescharrt wird.

Eine Wahl Karls würde auch bedeuten, daß erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik ein Neumarkter für den Wahlkreis Amberg-Neumarkt als Direktkandidat in den Bundestag einzieht.

Falls schon im ersten Wahlgang einer der beiden Kandidaten eine Mehrheit erzielt, könnte schon am frühen Abend ein Ergebnis vorliegen. neumarktonline ist vor Ort und wird unmittelbar nach einem Ergebnis eine erste Eil-Meldung veröffentlichen.
01.07.05
Neumarkt: Abend der Entscheidung
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren