Mythos Seidenstraße


Angela Brandl auf der Seidenstraße vor dem Pamir-Gebirge
NEUMARKT. Angela Brandl fuhr mit dem Motorrad auf der Seidenstraße bis Peking und berichtet nun in Neumarkt darüber.

Sagenumwoben, faszinierend bunt, erschreckend arm: die Seidenstraße zwischen Istanbul und Xi-an ist heute ein Weg der Kontraste. 2006 erfüllte sich Angela Brandl einen langgehegten Traum: allein mit ihrem Motorrad legte sie die über 28 000 Kilometer lange Strecke zwischen Moosburg und Peking zurück.

Seitdem sichtete sie die 6000 Dias, die auf dieser abenteuerlichen Reise entstanden waren, und wählte die faszinierendsten Aufnahmen aus: Farbenprächtige Basare in Asghabat und Samarkand wecken Erinnerungen an Märchen aus 1001 Nacht; steile, oft unwegbare Pässe locken den Besucher durch karge Landschaften voll geheimnisvoller Schönheit auf dem Dach der Welt.
Zu sehen ist dies beim Diavortrag, den Angela Brandl am Donnerstag, 8. Januar, um 19.30 im Johanneszentrum zeigt.
04.01.09
Neumarkt: Mythos Seidenstraße
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren