Durchfahrt wird saniert


Die Ortsdurchfahrt Sindlbach wird saniert
NEUMARKT. Die Ortsdurchfahrt von Sindlbach – dem zweitgrößten Ort in der Gemeinde Berg – wird nach Information von Bürgermeister Helmut Himmler noch in diesem Jahr vor Einbruch des Winters umfassend saniert.

In den letzten Wochen hatten sich besorgte Bürger des Ortes an die Gemeinde gewandt mit der Befürchtung, die Fahrbahn durch den Ort könnte während des kommenden Winters im jetzigen Zustand verbleiben - mit der Folge enormer Lärmbelastungen für die Anwohner. Insbesondere leere Lastautos, die zum Steinbruch nach Bischberg fahren, verursachen wegen der Unebenheiten ab den frühen Morgenstunden ärgerlichen, scheppernden Lärm.

Nach vorhergehender Verfilmung und Zustandsbewertung der Misch- und Regenwasserkanale in der Sindlbacher Hauptstrasse hat die Gemeinde bereits im Frühsommer die erforderlichen Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten im Abwassersystem durchgeführt und auch an den Wasserversorgungsleitungen wurden erforderliche Modernisierungen erledigt. Die Rohrgräben sind daher nur mit einer provisorischen, grobkörnigen Asphaltschicht verschlossen worden.

Nunmehr wurde das weitere Vorgehen zwischen Bürgermeister Himmler und Erwin Weikert, dem Leiter der Tiefbauabteilung des Landkreises, abgestimmt.

Die Ortsdurchfahrt von Sindlbach ist Teil der Kreisstrasse NM 8. Demnach soll im Anschluss an die derzeit laufende Ausschreibung umgehend die Beauftragung erfolgen und nach kurzer Bauzeit zur Monatswende Oktober/November die Sanierung abgeschlossen sein.

Nach dem Abfräsen der unebenen Oberfläche wird eine komplette neue Decke eingebaut und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde soll im Bereich Hauptstrasse – Bischberger Strasse auch die bei Starkregen überlastete Straßenentwässerung verbessert werden.

Die Fahrbahnsanierung der Ortsdurchfahrt ist nach Aussagen des Bürgermeisters vor dem Hintergrund des Schwerlastverkehrs vom und zum Steinbruch in Bischberg wichtig, da eine neue Decke zu wesentlich geringerem Verkehrslärm für die Anwohner führe.

Die Kreisstrasse und damit die Ortsdurchfahrt von Sindlbach und Oberölsbach wird pro Tag von rund 2400 Fahrzeugen frequentiert. Im Vergleich dazu fahren auf der Staatsstrasse 2240 täglich bis zu 10.000 Fahrzeuge durch Berg und darunter der größte Anteil auch durch Oberölsbach.
04.10.10
Neumarkt: Durchfahrt wird saniert

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren