"Haut-den-Lukas"-Hammer geklaut

NEUMARKT. Von einem guten Ergebnis mit weniger Straftaten als im letzten Jahr berichtet die Polizei in ihrer abschließenden Volksfest-Bilanz.

Ein vergleichweise undramatisches Verbrechen geschah am letzten Tag: ein Jugendlicher griff sich blitzschnell den Hammer von "Haut den Lukas" und rannte damit davon...

Die Einsatzbelastung der Beamten lag pro Tag im Durchschnitt bei 95 Einsatzstunden. Wie auch in den vergangenen Jahren wurden Unterstützungskräfte aus Regensburg und Amberg in Neumarkt eingesetzt.

Die Zusammenarbeit mit dem Veranstalter, Rettungsdienst, Feuerwehr und dem Sicherheitsdienst war einwandfrei, hieß es. Trotz des teilweise sehr starken Besucherandranga an vielen der elf Tage wurden "sehr wenig Streitigkeiten festgestellt und Körperverletzungen begangen", erklärte ein Polizeisprecher.

Alkoholbedingte Verkehrsunfälle wurden gar keine verzeichnet. Etliche betrunkene Jugendliche mussten jedoch den Eltern übergeben werden.

Ein Blick in die "Einsatz-Liste" der Neumarkter Polizei am letzten Volksfest-Tag:
23.08.11
Neumarkt: "Haut-den-Lukas"-Hammer geklaut
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren