Kago vor Gericht

NEUMARKT. Der frühere Ofen-Bauer Karl-Heinz Kago und sein Adoptivsohn müssen sich wegen Schwarzarbeit und Sozialbetrug vor Gericht verantworten.

Die Süddeutsche Zeitung und neumarktonline hatten bereits im Jahr 2008 darüber berichtet, daß die Staatsanwaltschaft gegen den Kaminofenbauer ein Ermittlungsverfahren wegen Schwarzarbeit eingeleitet hat (Bericht hier). Inzwischen ist das Unternehmen zwar in die Pleite gerutscht (wir berichteten), doch die beiden Chefs und ein weiterer Mitarbeiter müssen sich ab Montag vor Gericht verantworten.

Ihnen wird vorgeworfen, in weit über 100 Fällen Mitarbeiter aus Osteuropa "schwarz" beschäftigt zu haben. Kago stand bereits mehrmals vor Gericht - so auch im einem spektakulären Verfahren wegen eines Vergehens gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz (wir berichteten).
24.01.12
Neumarkt: Kago vor Gericht

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren