Notarzt-Auto gespendet


Mitglieder der Dehn-Geschäftsleitung übergaben das neue Fahrzeug an die Notwärzte

NEUMARKT. Die Neumarkter Firma Dehn hat der Vereinigung der Neumarkter Notärzte ein Einsatzfahrzeug gespendet. Am Montag wurde es übergeben.

Seit mehr als 30 Jahren gibt es einen etablierten Notarztdienst in Neumarkt, mit hunderten von Einsätzen in der Stadt und im Landkreis Neumarkt jährlich.

Um bei jeder Witterung möglichst schnell zum Notfallort zu gelangen, hat das Neumarkter Unternehmen nun den Notärzten bereits das dritte Einsatzfahrzeug gespendet, "um damit den Menschen der Stadt und des Landkreises Neumarkt zu helfen", wie Geschäftsführer Thomas Dehn bei der Übergabe sagte. Eine komplette medizinische Notfall-Ausrüstung ist bereits im Fahrzeug integriert und sicher im Heck verstaut.

Die bei der Übergabe anwesenden Ärzte Dr. Sperber, Dr. Emmert, Dr. Gruber, Dr. Baumer, Dr. Köferl und Dr. Bub freuten sich über das neue Einsatzfahrzeug.
01.10.12
Neumarkt: Notarzt-Auto gespendet
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren