Drogenring gesprengt

NEUMARKT. Zwei junge Männer haben über 300 Gramm "Speed" aus Tschechien nach Neumarkt geschmuggelt und einen lukrativen Handel aufgezogen.

Die beiden Männer aus Neumarkt, ein 22jähriger arbeitsloser Bürokaufmann und ein Auszubildender zum IT-Systemkaufmann, haben nach Angaben der Polizei bei mehreren Fahrten nach Tschechien über 300 Gramm Amphetamin nach Neumarkt gebracht. Der Stoff sei von "guter bis sehr guter Qualität", heißt es von der Polizei.

In Neumarkt wurden die Drogen an versschiedene Abnehmer mit gutem Gewinn verkauft. Bei einer Durchsuchung konnten noch Teile des geschmuggelten Amphetamins sowie Bargeld sichergestellt werden, das die beiden Dealer durch den Verkauf eingenommen hatten.

Die Neumarkter Polizei hat nach eigenen Angaben bereits am 22. April mit Ermittlungen gegen mehrere Personen begonnen, die offenbar einen bestimmten Personenkreis aus einem Nachbarlandkreis mit "Speed" versorgt haben. Dabei gerieten vor allem der arbeitslose Bürokaufmann und der Auszubildende ins Visier der Fahnder.

Wie es von der Polizei weiter heißt, scheint auch Handel mit Marihuana stattgefunden zu haben. Einige sichergestellte Gegenstände würden darauf hinweisen.
15.07.05
Neumarkt: <font color="#FF0000">Drogenring gesprengt</font>
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren