"Party des Jahres"


OB Alois Karl traf die temperamentvollen Tänzerinnen von "Viva Brazil" bereits vor einer Woche
Fotos: Erich Zwick

Die gute Laune des Oberbürgermeisters und seines Verwaltungs-
direktors Josef Graf (rechts) soll auf die Besucher der achten Ball-
nacht auf dem LGS-Gelände überspringen.
NEUMARKT. Für die „Latin Summer Night“ im LGS-Park am Samstagabend gibt es am Samstag Vormittag von 10 bis 13 Uhr noch Karten in der Tourist-Information in der Rathauspassage und bei Feinkost Schmidt-Nießlbeck.

Sie sind im Vorverkauf verbilligt, Restkarten werden dann an der Abendkasse angeboten.

Auf die Besucher wartet ein überaus attraktiver Sommernachtsball, bei dem sich von der Dekoration über die Musik, das Beiprogramm und die Gastronomie alles um Südamerika und die Karibik drehen wird.

Oberbürgermeister Alois Karl wird den Sommerball um 20 Uhr eröffnen; Einlass ist ab 19 Uhr. Wegen der Aufbauarbeiten wird an diesem Tag das LGS-Gelände ab 16 Uhr gesperrt sein.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die südamerikanische und karibische Nacht gab’s schon letzte Woche bei einer Presse-Präsentation mit exotischen Früchten und feurigem Wein – nur zwei wesentliche Programmpunkte fehlten noch: die tropische Nachtemperatur und die temperamentvollen Brasilianerinnen von „Viva Brazil“.

Letztere kommen ganz bestimmt, wenn sich die Nacht über die Arena und die Wiesen bei den Wassergärten auf dem Landesgartenschaugelände herniedersenkt – die angenehme Sommernachtswärme hat Oberbürgermeister Alois Karl, bekannt für die „Hochs Alois“, in sein Wahlversprechen als Bundestagskandidat aufgenommen.

Die „Latin Summer Night“ – so das Motto des Abends – bekommt auch einen besonderen Reiz durch eine einmalig-themenbezogene Dekoration. Die weit über tausend erwarteten Besucher können unter Palmen lustwandeln und sich Appetit auf optische und leibliche Genüsse holen.


Tropische Früchte und südländischer Wein waren die Vorboten
für das rauschende Fest.
Die Pannen des Vorjahres – endlose Warteschlangen vor den völlig überforderten Gastro-Betrieben – sollen sich nicht noch einmal wiederholen. Diesmal liegt die Verköstigung der Besucher in den volksfesterprobten Händen eines Catering-Unternehmens. Ergänzend dazu bietet „Die Brücke“ süße Köstlichkeiten im Kiosk an.

In der Arena sorgt die Latino-Pop-Band „Barboleto“, bekannt vom ZDF-Fernsehgarten, für Tanz und Stimmung auf dem nun schon achten Sommernachtsball. Von Rumba bis Samba und Lambada reicht das Repertoire mit allen großen Hits wie „Guantanamera“, „La Bamba“ oder „Bamboleo“ – Ohrwürmer zum Mitklatschen oder Mitsummen.

Und schließlich der Clou, der bei manchem Ballbesucher ein hektisches Brillengläser putzen hervorrufen wird: die Tanzfomation „Viva Brazil“ mit drei Brasilianerinnen, die im Stil von „Karneval in Rio“ (hoppla!) auftreten.

Zur guten Laune gehört auch ein guter Schluck: auch für diesen ist an der riesigen Theke im Arenabereich gesorgt und schließlich, aber noch lange nicht der Schlußpunkt, läßt’s ein musikalisch umrahmtes Feuerwerk noch so richtig krachen.
15.07.05
Neumarkt: "Party des Jahres"
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren