Penkala wiedergewählt


Der neue Bezirksvorstand der JFW Oberpfalz (v.l.): Julia Haubner, Franz Stierstorfer, Vanessa König, Matthias Penkala, Theresa Stangl, Daniela Plößner, Peter Neumeier zusammen mit MdL Tanja Schweiger

NEUMARKT. Vier junge Leute aus dem Landkreis Neumarkt sind im Bezirksvorstand der Jungen Freien Wähler. Matthias Penkala aus Freystadt wurde als Bezirks-Chef bestätigt.

Penkalas Wiederwahl erfolgte dabei einstimmig. Peter Gradl aus Postbauer-Heng ging als einer der vier gleichberechtigten Stellvertreter aus den Wahlen hervor. Julia Haubner aus Neumarkt wurde zur Referentin für neue Medien gewählt. Sie wird Hand in Hand mit Vanessa König aus Neumarkt zusammenarbeiten, die das Amt der Pressereferentin innehat. Zusätzlich zu der starken Neumarkter Fraktion im Vorstand ist Christopher Würz aus Sengenthal einer der Kassenprüfer. Mit dem Einzug von gleich vier Mitgliedern aus dem Landkreis Neumarkt werde die Bedeutung der Neumarkter Kreisvereinigung innerhalb der JFW untermauert, hieß es.

Penkala konnte die Mitglieder im Prüfeninger Schlossgarten in Regensburg begrüßen. Nach einem kurzen Grußwort und einem Rückblick über die Erfolge und durchgeführten Aktionen im letzten Jahr berichtete er vor allem über das kommende Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren, für das die Mitglieder der JFW in der Oberpfalz gut 3000 Unterschriften sammelten.

Mit Stolz berichtete er außerdem, dass man bereits ein Jahr nach der Gründung mit 80 Mitgliedern die stärkste Bezirksvereinigung hätte.

MdL Tanja Schweiger, ebenfalls JFW-Mitglied, gab den Anwesenden einen kurzen Überblick über aktuelle Themen im Landtag und neue Denkanstöße für zukünftige Projekte und Schwerpunkte der JFW Oberpfalz. Sie zog auch ein durchwegs positives Resümee zur Entwicklung der oerpfälzischen JFW und hier besonders innerhalb der Kreisvereinigungen.

Nach diesem Vortrag ergriff der JFW-Landesvorsitzende Christian Hanika das Wort und stellte ebenfalls die positive Entwicklung der JFW in Bayern in den Vordergrund, berichtete über das aktuelle Jugendbündnis zur Abschaffung der Studiengebühren in Bayern zusammen mit den Jusos und der Grünen Jugend und lobte die JFW in der Oberpfalz als "Rückgrat der Organisation".

Nach der Verlesung des Kassenberichts durch Daniela Plößner und der Entlastung des Schatzmeisters und der Kassenprüfer wurde Christian Hanika als Wahlleiter berufen um die Wahlen des Bezirksvorstandes durchzuführen.

Die stimmberechtigten Mitglieder bestätigten Matthias Penkala einstimmig in seinem Amt als ersten Vorsitzenden. Als gleichberechtigte Stellvertreter wurden Daniela Plößner aus Oberbibrach, Peter Gradl aus Postbauer-Heng, Theresa Stangl aus Roding und Franz Stierstorfer aus Waldsassen gewählt. Sebastian Schmid aus Oberbibrach wird die Kasse führen, die von Christopher Würz aus Sengenthal und Felix Deubzer aus Neustadt geprüft wird. Julia Haubner aus Neumarkt wurde Referentin für neue Medien und Vanessa König aus Neumarkt Pressereferentin.

Mit dem Mitglieder der JFW Neumarkt in den Vorstand ein und untermauern damit die Bedeutung der Neumarkter Kreisvereinigung innerhalb der JFW. Während der anschließenden offenen Aussprache und Diskussion war vor allem die Freude über den Anstieg an weiblichen Mitgliedern innerhalb des Vorstandes ein Thema, aber auch die Planung des nächsten Thementages innerhalb der Oberpfalz, der von der Kreisvereinigung Neumarkt abgehalten wird und sich mit dem Thema Familien- und Drogenpolitik beschäftigt. Hier möchte sich die Kreisvereinigung Neumarkt mit einem wichtigen Thema an die Bevölkerung wenden und eine öffentliche Informationsveranstaltung mit Experten dieser Thematik abhalten, zu der alle jungen Leute herzlich eingeladen sein werden. Außerdem will man mit Infoständen über das kommende Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren informieren und die Leute zum Unterzeichnen in die Rathäuser bewegen.
12.11.12
Neumarkt: Penkala wiedergewählt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren