Gefährlicher Abfall

NEUMARKT. Ein Grundstücksbesitzer hat in einem Wald bei Breitenbrunn offenbar krebserregende und stark wassergefährdende Stoffe in eine Doline gekippt.

Bereits vor einiger Zeit war die Polizeiinspektion Parsberg auf die größere Abfallablagerung im Wald aufmerksam gemacht worden. Zwischenzeitliche Ermittlungen, bei denen auch das Landratsamt Neumarkt, das Wasserwirtschaftsamt Regensburg sowie das Bayerische Landeskriminalamt in München eingeschaltet waren, hatten jetzt die Gefährlichkeit von Teilen der gefundenen Stoffe ergeben.

Auf den Grundstückseigentümer kommt nun nach Angaben der Polizei ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen, eines Vergehens nach dem Chemikaliengesetz in Verbindung mit der Gefahrstoffverordnung, eines Vergehens der Bodenverunreinigung sowie eines Vergehens der versuchten Gewässerverunreinigung zu.

Neben einer entsprechenden Geld- oder Freiheitsstraße stehen hier für den Verantwortlichen zusätzlich nicht unerhebliche Untersuchungskosten sowie die Kosten für eine möglicherweise erforderliche Räumung der wasserführenden Doline im Raum, hieß es.
12.11.12
Neumarkt: <font color="#FF0000">Gefährlicher Abfall</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren