260 Bäume beschädigt

NEUMARKT. Die Polizei will einen Baumfrevler fassen, der seit 2011 im Raum Neumarkt und im nördlichen Landkreis 86.000 Euro Schaden verursacht hat.

260 Obst- und Alleebäume im öffentlichen Raum hat der unbekannte Täter bisher in der Zeit von Anfang November 2011 bis Ende Oktober 2012 angesägt oder abgebrochen (wir berichteten vielfach). Nach Angaben der Polizei gibt es sechs verschiedene Tatzeiten. Man ermittelt in dieser Sache und habe die Staatsanwaltschaft beim Landgericht Nürnberg-Fürth mit eingebunden.

Bei den einzelnen Tatorten handelt es sich dreimal um die Ortsumgehung von Pölling, zwischen Kreisverkehr und Grünberg; einmal um den Radweg von Berngau Richtung Kreisverkehr Stauf-Süd, einmal um die Staatsstraße nach dem Ortsausgang Seligenporten in Richtung Allersberg und einmal um die Ortsumgehung Neumarkt zwischen dem neuen Kreisverkehr Blomenhof und der Straßenüberführung nach Holzheim.

Geschädigt wurden die Stadtverwaltung Neumarkt, die Straßenmeisterei und das Staatliche Bauamt Regensburg. Ähnlich gravierende Sachbeschädigungen an jungen Bäumen wurden auch im angrenzenden mittelfränkischen Raum angezeigt.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
30.11.12
Neumarkt: 260 Bäume beschädigt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren