Senior wurde abgezockt

NEUMARKT. Mit dem Email-Konto eines anderen Mannes konnte ein unbekannter Ganove einen 81jährigen Neumarkter um über 2200 Euro abzocken.

Der Senior Mann aus Neumarkt erhielt von einem vermeintlichen Bekannten aus Berlin eine E-mail, wo dieser ihm mitteilte, dass er sich im Ausland befinde und als Opfer eines Diebstahls dringend Geld benötige. Der hilfbereite Neumarkter überwies daraufhin 1200 Euro zuzüglich Bearbeitungsgebühr an die via Email angegebene Adresse über den Finanztransfer "Western Union". Die Transfernummer teilte er seinem vermeintlichen Bekannten via Email mit.

Bald darauf wurde er nochmals aufgefordert Geld zu überweisen, was er auch tat. Diesmal überwies er 1049 Euro.

Als dann eine erneute Forderung kam, versuchte er seinen Bekannten zu Hause anzurufen - und stellte zu seiner Verblüffung fest, dass dieser gar nicht verreist war, und die Emails auch nicht von ihm stammten.

Das Email-Konto des Bekannten war offensichtlich von unbekannten Tätern geknackt worden. Das Geld ist natürlich weg.
26.02.13
Neumarkt: Senior wurde abgezockt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren