30 Jahre nichts passiert...


Was soll mit den Jurahallen geschehen - hier eine Betriebsversammlung einer großen Firma
Foto:Archiv
NEUMARKT. Die kleine Halle abreißen, die große sanieren - so war es eigentlich geplant. Doch so einfach wollte sich der Neumarkter Stadtrat bei den Jura-Hallen nicht festlegen.

Zum Schluß einigte man sich gerade noch auf den ersten Satz des ursprünglichen Beschlußvorschlages: daß man nämlich "im besonderen Bewußtsein um die Brandschutzproblematik den Bericht über die Sitzungsergebnisse der Arbeitsgruppe Jurallen zustimmend zur Kenntnis" nimmt.

Und selbst da wurde noch genörgelt: "30 Jahre hamma da drin g'raucht und nie hats brennt", meinte ein Stadtrat, "und jetzt steht auf einmal deswegen das Volksfest in Frage". Da sprach dann aber Oberbürgermeister Thomas Tjhumann ein Machtwort: "Über den Brandschutz kann man mit mir nicht diskutieren!"

Im Vortrag des Bauamtes hieß es, die Zukunftsplanung der Jurallen sollte nicht von der Planung für eine Stadthalle abhängig gemacht werden. Man sah in der Arbeitsgruppe eine breite Mehrheit für einen Abriß der kleinen Halle einschließlich des Verbindungsbaus und einen Erhalt der großen Halle.

Statt der kleinen Halle könne man einen Ersatzneubau als Mehrzweckhalle errichten, über dessen Größe und Kosten man freilich noch sprechen müßte.

In der großen Halle sollte der bauliche Brandschutz umgesetzt werden, um sie nach einer technischen Sanierung und möglicherweise Funktionsverbesserungen als "Sommervolksfesthalle" zu nutzen.

Man könne ja vor Beginn der Sanierung noch einen Kostenvergleich zwischen Sanierungs- und Neubauvariante durchführen.

So einig wie vermutet war man dann allerdings im Stadtrat doch nicht. Auch wenn nahezu alle Sprecher immer wieder betonten, daß möglichst bald etwas geschehen müsse, fühlten sich etliche Stadträte unter unguten Zeitdruck gesetzt und wollte dem Beschlußvorschlag nicht zustimmen, "parallel zur Erstellung eines langfristigen Bedarfs-, Nutzungs und Kostenkonzepts einen Auftrag zur sofortigen Neuplanung der kleinen Jurahalle zu erteilen, weil die Betriebsbereitschaft der Jurallen nicht gefährdet werden soll".
28.02.13
Neumarkt: 30 Jahre nichts passiert...
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren