Rückwärts aufgefahren

NEUMARKT. Weil ein Autofahrer an einer Einmündung plötzlich rückwärts fuhr, gab es am Freitag-Nachmittag in Lupburg rund 2500 Euro Sachschaden.

Gegen 15.45 Uhr war ein 43jähriger Opel-Fahrer auf der Seibertshofener Straße ortseinwärts unterwegs und wollte an der Einmündung in die Hohenfelser Straße nach links abbiegen. Dazu hielt er an der Einmündung auch an. Als er dann anfuhr, kam von links auf der bevorrechtigten Hohenfelser Straße ein Auto.

Der Mann fuhr deshalb mit seinem Opel rückwärts und übersah dabei einen hinter ihm stehenden VW, der von einem 39jährigen Mann gesteuert wurde.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Am Opel entstand bei dem Verkehrsunfall ein Schaden von rund 1000 Euro und am VW ein Schaden von rund 1500 Euro.
13.04.13
Neumarkt: Rückwärts aufgefahren
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren