Starke Konkurrenz


Die Neumarkter Teilnehmer an der Rapidserie in Postbauer-Heng

NEUMARKT. Beim Jugendturnier der Bayerischen Rapidserie in Postbauer-Heng waren 190 Kinder und Jugendliche am Start, wobei der Schachklub Neumarkt mit 16 Teilnehmern das größte Kontingent aller Vereine stellte.

Gegen die versammelte bayerische Spitze erzielte der lokale Nachwuchs gute Ergebnisse und nur Pech in der Feinwertung verhinderte einen Neumarkter Erfolg.

Bei den Jüngsten in der U8 trumpfte Josef Franke groß auf und bezwang im direkten Duell die Topfavoritin Vanessa Wiemann (SV Seubelsdorf). Im weiteren Verlauf musste er sich nur einmal geschlagen geben und lag am Ende mit Vanessa Wiemann punktgleich an der Spitze, die jedoch die minimal bessere Zweitwertung aufwies. Sebastian Goehrke konnte vier Partien für sich entscheiden und wurde Achter, Ludwig Benz belegte in seinem ersten Turnier mit 3,5 Punkten Rang zwölf. Radena Burger wurde Dritte in der Mädchenwertung.

In der U10 kämpfte sich Maria Schilay nach einer unglücklichen Niederlage wieder an die Spitzengruppe heran, musste sich dann aber dem bayerischen Vize-Meister Kai Tschammer (SC Erlangen 48/88) knapp geschlagen geben. Mit fünf Punkten beendete sie das Turnier auf Rang zehn, gleichbedeutend mit dem Sieg in der Mädchenwertung. Daiana Burger erzielte 3,5 Punkte und belegte Platz drei in der Mädchenwertung.

Lorenz Schilay startete in der U12 mit drei Siegen und traf dann auf Pablo Wolf (SC 1868 Bamberg). Lorenz Schilay griff die gegnerische Königsstellung an, doch sein Gegenüber verteidigte sich zäh. Mit ablaufender Bedenkzeit fand der Neumarkter keinen Gewinnweg und wurde ausgekontert. Nach zwei Siegen traf er in der letzten Runde auf die bis dato verlustpunktfreie sächsische Meisterin Katja Fromm (SV Muldental Wilkau-Haßlau). Lorenz Schilay erkämpfte sich eine Mehrfigur, hatte dafür aber beinahe seine komplette Bedenkzeit investiert. In einem spannenden Finale behielt er die Übersicht und setzte mit wenigen Sekunden auf der Uhr Matt. Damit gehörte der Neumarkter einem Führungstrio an, musste sich wegen der schlechteren Feinwertung aber mit Rang drei begnügen.

Eine klasse Leistung zeigte auch Paul Neppert, der fünf Punkte erzielen konnte und Platz zehn belegte. Fabienne Held spielte ebenfalls stark und wurde mit vier Punkten Dritte in der Mädchenwertung.

In der U14 musste sich Eva Schila starker Gegnerschaft beugen und wurde mit vier Punkten Zehnte gleichbedeutend mit Platz drei in der Mädchenwertung. Martin Schächtel konnte drei Partien für sich entscheiden und landete auf Rang 15.

Maximilian Lutter musste sich in der hochkarätig besetzten U16 nur einmal geschlagen geben, aber auch viermal in die Punkteteilung einwilligen. Somit belegte er mit vier Punkten Platz zwölf.

Ergebnisse:

U08
01. Vanessa Wiemann SV Seubelsdorf 6,0 27,5
02. Josef Franke SK Neumarkt 6,0 27,0
03. Tom Högner SC Erlangen 48/88 5,5
08. Sebastian Goehrke SK Neumarkt 4,0
12. Ludwig Benz SK Neumarkt 3,5
13. Radena Burger SK Neumarkt 3,0
21. Patricia Schächtel SK Neumarkt 0,5
U10
01. Maximilian Lohr TSV Mainburg 6,0 29,5
02. Alexander Brückner SK Schweinfurt 2000 6,0 28,5
03. Kai Tschammer SC Erlangen 48/88 6,0 28,0
10. Maria Schilay SK Neumarkt 5,0
28. Daiana Burger SK Neumarkt 3,5
35. Sebastian Lenz SK Neumarkt 3,0
U12
01. Katja Fromm SV Muldental Wilkau-Haßlau 6,0 30,5
02. Ruben Mantel Zabo-Eintracht Nürnberg 6,0 28,0
03. Lorenz Schilay SK Neumarkt 6,0 27,0
10. Paul Neppert SK Neumarkt 5,0
18. Fabienne Held SK Neumarkt 4,0
59. Jennifer Schächtel SK Neumarkt 1,0
U14
01. Cédric Oberhofer SC Bavaria Regensburg 1881 6,0
02. Martin Drees TSV Cadolzburg 5,5
03. Georg Dechant SC Bavaria Regensburg 1881 5,5
10. Eva Schilay SK Neumarkt 4,0
15. Martin Schächtel SK Neumarkt 3,0
22. Pascal Stonus SK Neumarkt 2,0
U16
01. Robert Wagner SC Forchheim 6,5
02. Kevin Zhao SC Erlangen 48/88 5,5
03. Melina Siegl SW Nürnberg Süd 5,0
12. Maximilian Lutter SK Neumarkt 4,0
22.05.13
Neumarkt: Starke Konkurrenz
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren